Schulbücherei

Unsere Schulbücherei

Die Schulbücherei der St. Martin-Grundschule wurde 1999 von engagierten Eltern gegründet und hat heute einen Bestand von ca. 2300 Büchern. Die Bibliothek enthält beliebte und klassische Kinder- und Jugendliteratur sowie Sachbücher zu verschiedenen Themen wie Natur, Technik, Geschichte und Erdkunde. Sie verfügt über eine große Auswahl an Büchern für Leseanfänger. Die Schulbibliothek ist an jeweils 3 Vormittagen in der Woche geöffnet, an denen die Kinder die Möglichkeit zum Schmökern und zur Ausleihe haben.

Neben der Ausleihe veranstaltet die Schulbibliothek Autorenlesungen, Märchen- und Vorlesenachmittage, Preisausschreiben und zu Schulfesten weitere Aktionen. Im Frühsommer führt das Büchereiteam zusammen mit den Lehrerinnen und der Buchhandlung Feuser den Lesewettbewerb der vierten Klassen durch. Vor Weihnachten wird eine Weihnachtsbuchausstellung organisiert, die den Eltern die Möglichkeit bietet, über die Schulbücherei für ihre Kinder Bücher zu Nikolaus und Weihnachten zu bestellen.

Die Schulbücherei finanziert sich ausschließlich über Sach- und Geldspenden. Gerne nehmen wir für Grundschulkinder geeignete Bücher und insb. Sachbücher an. Zu Schulfesten und zum Einschulungstag der Erstklässler werden Buchpatenstände organisiert, an denen sich Eltern Bücher aussuchen können, die sie der Bibliothek spenden wollen. Durch diese Aktionen ist es möglich, aktuelle und beliebte Bücher für die Schulkinder zu erwerben.
Die Kinder können maximal 2 Bücher gleichzeitig ausleihen, die Ausleihfrist beträgt 14 Tage, kann aber auf Wunsch auch verlängert werden. Die Bücher müssen als Eigentum der Schule sorgfältig behandelt werden und bei Beschädigung oder Verlust durch die Eltern ersetzt werden. Die Schulbibliothek wird von den Kindern stark frequentier, so dass im Durchschnitt immer an die 100 Bücher ausgeliehen sind. Viele Kinder kommen aber auch nur in den Pausen, um sich ein bestimmtes Buch anzusehen.

 

Das Ausleihen von Büchern


Die Kinder können maximal 2 Bücher gleichzeitig ausleihen, die Ausleihfrist beträgt 14 Tage, kann aber auf Wunsch auch verlängert werden. Die Bücher müssen als Eigentum der Schule sorgfältig behandelt werden und bei Beschädigung oder Verlust durch die Eltern ersetzt werden. Die Schulbibliothek wird von den Kindern stark frequentier, so dass im Durchschnitt immer an die 100 Bücher ausgeliehen sind. Viele Kinder kommen aber auch nur in den Pausen, um sich ein bestimmtes Buch anzusehen.

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag : 9:50 - 10:10 Uhr

Kinder aus den vierten Klassen können sich für den "Büchereidienst" melden.
Zusammen mit den Eltern helfen sie bei der Ausleihe und Rücknahme der Bücher und machen die Eingaben in den Computer.

Die Bücherei wird von Eltern betreut


Um regelmäßige Öffnungszeiten zu gewährleisten, ist die Schulbücherei auf die aktive Mitarbeit der Eltern angewiesen. Das Büchereiteam freut sich über jeden, der sich ehrenamtlich engagieren will. Der Büchereidienst umfasst überwiegend Ausleihe und Rücknahme der Bücher, Bestandspflege (Sortieren, Eingabe in den Computer, Reparaturen) und die Betreuung und Beratung der Kinder bei der Ausleihe. Neue Teammitglieder arbeiten mit Erfahrenen zusammen. Je nach Möglichkeit kann man mehrmals monatlich oder auch nur einmal pro halben Jahr "Dienst" machen. Wer sich für eine Mitarbeit interessiert, wendet sich bitte während der Öffnungszeiten (Mo., Mi. und Do. in der großen Pause von 9.50 - 10.10 Uhr) an die Bibliothek oder an das Schulsekretariat.
Frau Miller-Siepmann freut sich über Ihren Anruf.